Informationszentrum Benchmarking

Das Konsortial-Benchmarking ist eine effektive Methode, um externes Wissen systematisch in das eigene Unternehmen zu integrieren. 

Ein Konsortial-Benchmarking-Projekt wird von mehreren Unternehmen gemeinsam durchgeführt. Die Kosten werden geteilt und reduzieren sich im Vergleich zu einer Alleindurchführung für jedes beteiligte Unternehmen. Die Benchmarking-Partner definieren gemeinsam den thematischen Schwerpunkt der Untersuchung, identifizieren führende Unternehmen und lernen im direkten Austausch von deren Best-Practice-Lösungen. 

Hier nur einige Vorteile von Konsortial-Benchmarking für die beteiligten Unternehmen:

  • Die beteiligten Unternehmen können ihre Geschäftsprozesse durch die Integration von Best-Practice-Lösungen verbessern.
  • Die Kosten bei einem Konsortial-Benchmarking-Projekt sind niedriger als bei einem individuellen Benchmarking-Projekt.
  • Die beteiligten Unternehmen können eigene Netzwerke knüpfen.
  • Die im Projekt erarbeiteten Kennzahlen können weiterhin zur Steuerung der Geschäftsprozesse genutzt werden.
  • Die Modellierung der Geschäftsprozesse ist die Basis für die Einführung von Qualitätsmanagementsystemen.