Informationszentrum Benchmarking

Das bereits im Jahr 1994 als erste deutsche Benchmarking-Institution am Fraunhofer IPK gegründete Informationszentrum Benchmarking (IZB) hat sich zum Ziel gesetzt, das Managementwerkzeug Benchmarking mit seinem breiten Methodenspektrum in der deutschen Wirtschaftslandschaft zu verbreiten.


Das IZB fungiert zum einen als Mitgliederorganisation, in der sich Unternehmen und Organisationen intensiv mit dem Thema Benchmarking auseinandersetzen. So erhalten unsere Mitglieder als Basisservice z.B. fortlaufend Informationen nicht nur über den aktuellen Stand der Forschung zum Thema, sondern auch über Erfahrungen bei der Anwendung von Benchmarking in Deutschland und Europa. 

Darüber hinaus bieten wir mit unseren Zusatzservices und -leistungen auch Nichtmitgliedern eine breite Angebotspalette vom einmaligen Training bis hin zum kompletten Benchmarking-Projekt. Unsere Vorgehensweisen zur Durchführung von Benchmarking-Projekten haben sich bereits in zahlreichen Projekten für Industrie, Dienstleistung und Verwaltung bewährt. 

Durch die Einbettung in den Bereich Unternehmensmanagement am Fraunhofer IPK Berlin verfügen wir über erprobte rechnergestützte Methoden und Werkzeuge, die eine sehr effiziente Projektarbeit mit überwiegend holistischen Herangehensweisen garantieren. Die Erfahrungen der Mitarbeiter des Bereiches Unternehmensmanagement in Gebieten wie Wissensmanagement, Qualitätsmanagement, Business Process Reengineering, Fabrikplanung, Auftragssteuerung, Fertigungsinformationssysteme, Workflow-Design oder Organisationsentwicklung fließen in alle von und mit uns durchgeführten Projekte ein.