Informationszentrum Benchmarking

Die IZB Mitglieder bilden gemeinsam ein Netzwerk, um sich über Benchmarking-Aktivitäten, -Erfahrungen sowie -Projekte miteinander auszutauschen. Gemeinsame unternehmens-übergreifende Benchmarking-Projekte und ein in regelmäßigen Zeitabständen vom IZB veranstaltetes Austauschtreffen sind die Hauptaktivitäten im Rahmen der IZB-Mitgliedschaft. 

Die IZB-Austauschtreffen werden nach Möglichkeit bei einem Mitgliedsunternehmen veranstaltet, das in jüngster Vergangenheit ein Benchmarking-Projekt durchgeführt hat, um so vor Ort die adaptierten Best Practices begutachten und beurteilen zu können. Darüber hinaus stehen die IZB-Mitglieder auch als Benchmarking-Partner für einen Prozessvergleich zur Verfügung. 

Die Mitglieder des IZB verpflichten sich zur Zusammenarbeit auf der Basis des international bewährten Benchmarking-Verhaltenskodex (Code of Conduct)

Unternehmensgröße und Branche sind keine Kriterien für eine Partnerschaft mit dem IZB. Sie ordnen sich auf der Basis Ihrer Geschäftsprozesse in das IZB ein, nicht auf Grund einer Branchenzugehörigkeit. Ausgeschlossen von einer Mitgliedschaft im IZB sind Unternehmensberater. 

Der einfachste Weg IZB-Mitglied zu werden, ist ein Anruf, ein Fax oder eine e-mail von Ihrer Seite. Wir senden Ihnen dann gerne die Unterlagen zu. Desweiteren bieten wir Ihnen alle Informationen als PDF zum download an.

Im Aufnahmeantrag finden Sie eine detaillierte Auflistung der Leistungen, die Sie im Rahmen der IZB-Mitgliedschaft von uns erhalten.